Wir bringen Dich weiter!
 

Mitarbeiter


Ania Stolte (Münster, Deutschland)

Klassisches Ballett, Flamencotanz

Registrierte Lehrerin der Royal Academy of Dance (London) und der Alianza Flamenca (Johannesburg). Vorstandsmitglied bei Campus Andaluz e. V. (Everswinkel). Leiterin der Formation Flamenco Blanca Nieves sowie des Studenten-Ensembles der Schule für Bühnentanz Everswinkel. Als künstlerische Leiterin der Schule zeichnet sie verantwortlich für alle Bühnenprojekte und Shows. Sie ist auch bekannt unter dem Künstlernamen "Blanca Nieves Rubia".

Zu den Kursen!


Tobias Rau (Hamm, Deutschland)

Hip Hop

Tänzer bei Team-DGK (Hamm). Das junge Talent leitet nicht erst seit gestern seine eigenen Klassen. In Everswinkel übernimmt er die Hip Hop-Abteilung für Jugendliche ab Januar 2018 in unseren Räumen.

Zu den Kursen!


Eleonore H. Sattler (Hildesheim, Deutschland)

Klassisches Ballett, Spitzentanz

Choreographin, Tanzpädagogin, Solistin, Regisseurin. Jahrzehntelange Mitgliedschaft bei der Royal Academy of Dance (London), Mitglied des Deutschen Berufsverbandes für Tanzpädagogik (Essen). Spezialisiert in Coachings für klassische Tänzer aller Levels. Leitete erfolgreich ihre eigene Ballettschule in Münster, sowie das Ensemble "Le Ballett". Eleonore leitet bei uns Open Classes.

Zu den Kursen!


Bruno de Carvalho (Belo Horizonte, Brasilien)

Breakdance, Streetdance

Choreograph und Tänzer seit 1992. Leiter der Tanzkompanie NOTIK,  Referent an der Fachhochschule Münster, Fachbereich Sozialwesen "Tanzpädagogik in der Sozialen Arbeit". Sein Repertoire umfaßt B-Boying, Funk Styles, House Dance, Hip Hop, Capobreak.

Zu den Kursen!


Lee Dehn (Everswinkel, Deutschland)

Sekretariatsleitung

Tänzerin, langjährige Schülerin unserer Schule und nun auch die gute Seele der Schule für Bühnentanz Everswinkel. Im Hauptberuf ist Lee zur Zeit in der Ausbildung zur Köchin. Wir sind also auch in schlechten Zeiten immer auf der sicheren Seite. Schüler, Eltern und Lehrer finden bei ihr darüber hinaus ein kompetentes Ohr für alles Organisatorische: von der Sicherheitsnadel bis zur Vertragsabwicklung.

Kontakt: dance@schulefuerbuehnentanz.de / 02582-4439880

 Lehrpläne/Unterrichtsinhalte


Wir arbeiten in allen Klassen aufbauend und mit einem einfachen und klaren Ziel vor Augen: jeder Schüler soll beim Tanzen gut aussehen und die Möglichkeit erhalten, den ersten kleinen Baustein auf dem Weg zu einem Beruf im Bereich Tanz zu erklimmen.

Hierbei unterstützen uns u.a. Lehrpläne von Tanzorganisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Tanzqualität in Tanzschulen auf einem hohen Niveau zu halten. Jeder Schüler kann davon ausgehen, in unseren Klassen aktuellste Informationen, Tanztechniken und gesundheitlich verantwortungsvollen Unterricht zu erhalten. Alle Altersgruppen und Levels arbeiten mit leistungsgerechten Unterrichtsinhalten ( ob mit oder ohne Lehrplan), die stetiges Fortkommen möglich machen und ALLE auf einen Beruf im Bereich Tanz vorbereiten. Erfolgserlebnisse steigern die Freude am Tanz und motivieren tanzbegeisterte Menschen.

Wir bringen Euch weiter!

 

 Unterrichtsfächer

Die Ausbildung im klassischen Ballett hat sehr positive „Nebenwirkungen“, wenn sie in verantwortungsvolle Hände gelegt wird und die individuellen Möglichkeiten eines jeden Körpers berücksichtigt werden. Lehrer müssen eine qualifizierte Ausbildung und ausreichend Erfahrung haben, um genau dieser Aufgabenstellung gerecht zu werden. Wir motivieren ambitionierte Kinder und Jugendliche durch das Angebot, regelmäßig an Prüfungen der Royal Academy of Dance® teilzunehmen, sich dem Ballett intensiv zu widmen. Dies ist möglich im General und im Higher Level unserer Schule. Wir bereiten Euch auf einen Beruf im Bereich Tanz vor und das von Anfang an!

Schüler/innen im No Level-Bereich vermitteln wir fundierte Grundkenntnisse und eine sichere Technik, die Klassisches Ballett erst möglich macht. Hier sollten sich hauptsächlich jugendliche und erwachsene Quereinsteiger angesprochen fühlen, die unsere Tanzausbildung beruflich nutzen wollen. Sehr junge Kinder starten bei uns ebenfalls im No Level.

Termine, Preise und Anmeldung hier!

 

Flamencotanz ist für alle Altersgruppen geeignet. Die jüngsten beginnen mit 8 Jahren und die ältesten Schüler sind zwischen 50 und 70 Jahre alt. Flamenco beginnt grundsätzlich im No Level-Bereich. Mit einer Grundausstattung an Rhytmusgefühl läßt sich im Flamencotanz fast alles erlernen. Sowohl bei den Kindern als auch bei den Jugendlichen und Erwachsenen beginnt der Unterricht mit den grundlegenden Bewegungsabläufen der Arme, Hände und Füße. Hier gilt aber dennoch die klare Regel: Gefühl vor Form. Hier unterscheidet sich der Flamencounterricht ganz klar vom Ballettunterricht. Eine klassische Basis ist hier jedoch von Vorteil. Die Entfaltung der persönlichen Bewegungsmöglichkeiten ist das Ziel. Unabhängig von körperlichen Gegebenheiten kann jeder Flamenco lernen. Unsere Flamenco-Kurse bereiten ab dem General Level auf eine Prüfung vor und legen so den Grundstein für einen Beruf im Bereich Tanz.

Termine, Preise und Anmeldung hier!

Breakdance, Breaking, B-Boying bzw. B-Girling ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afroamerikanischen Jugendlichen in Manhatten und der südlichen Bronx im New York der frühen 1970er Jahre entstanden ist. Getanzt wird zu  Pop, Funk oder Hip Hop. Für viele Jugendliche bot B-Boying, wie es in den 1970er und frühen 1980er Jahren genannt wurde, eine Alternative zur Gewalt der städtischen Straßen Gangs. Heute fordert Breakdance eine hohe Disziplin von den Tänzern, die oft über athletische Fähigkeiten verfügen müssen. Breakdance ist heute eine weltweit verbreitete und anerkannte Tanzform. Die Breakdance-Kultur begreift sich als frei von Grenzen der Rasse, des Geschlechts oder des Alters. Wir beginnen in unserer Schule im No Level-Bereich für alle, die einen Beruf im Bereich Tanz ergreifen möchten.

Termine, Preise und Anmeldung hier!


Ob Stretching oder Krafttraining, unsere Workouts sind effektiv und fördern und fordern jeden Teilnehmer in adäquater Weise. Alle Levels nehmen hier teil. Krafttraining fördert nicht nur die Kraftfähigkeit sondern auch die Beweglichkeit des Körpers. Gearbeitet wird hier lediglich mit dem eigenen Körpergewicht, was eine ästhetische Ausformung der Muskulatur zur Folge hat. In Kombination mit unseren Stretching-Klassen erreicht man Optimales:  Kraft, Beweglichkeit und einen gesunden Muskeltonus, der Verletzungen vorbeugt. Diese Arbeit ist eine notwendige Ergänzung in unserer Tanzausbildung. Aber auch alle Interessierten, die Bewegung beruflich nutzen, ist dies eine wertvolle Vorbereitung und Schulung auf dem Weg in das Berufsleben.

Termine, Preise und Anmeldung hier!

 


Unser Hip Hop Unterricht ist für Leute gedacht, die wirklich etwas lernen möchten. Lass Dich nicht blenden von Bling Bling und effektheischenden Gruppeneffekten, sondern lerne, wie man wirklich tanzt und auch ohne die Gruppe gut aussieht. Wer einen Beruf im Bereich Tanz in Betracht zieht, ist hier richtig, denn "von Nix kommt Nix". Wir bereiten Dich auf echte Herausforderungen vor, die Du dann auch bewältigen kannst.

Termine, Preise und Anmeldung hier!


Kontakt: dance@schulefuerbuehnentanz.de / 02582-4439880